Finden Sie Ihre Traumreise in unserem Online Portal!
0 Merkliste

Albanien & Montenegro

Angebot merken

Zielgebiet

  • Albanien
  • Montenegro

Reisearten

  • Busreise
  • Flugreise

Reiseleitung

  • Gumpert, Volker

Dauer & Termine

  • 8 Tage

    • 14.09. - 21.09.2019

Im Spannungsfeld zwischen Abendland, Byzanz und Osmanischem Reich haben sich die Länder des Balkans über die Jahrhunderte behaupten müssen. In den 1990er Jahren ist mit dem Niedergang des Kommunismus ein Mosaik aus eigenständigen Staaten entstanden. Albanien wie Montenegro erkämpfen sich ihren Weg in die EU. Beide sind sie Perlen an der Adria gesegnet mit Naturschönheiten, klaren Seen, reißenden Flüssen, atemberaubenden Berglandschaften und traumhaften Stränden. Orthodoxe Klöster, byzantinische Kirchen, Stätten der Antike, Städte im venezianischen Barock fügen sich in den bunten Bilderreigen unserer Reise.

1. Tag | Samstag, 14. September 2019

Transfer zum Flughafen Frankfurt. Flug mit Lufthansa nach Dubrovnik. Transfer zum Hotel und Abendessen.

2. Tag | Sonntag, 15. September 2019

Dubrovnik – Kotor – Budva

Mit seiner natürlichen Schönheit, dem reichen historischen Erbe und seinem milden Klima gilt Dubrovnik als Perle der südlichen Adriaküste (UNESCO Weltkulturerbe). Auf einem Stadtrundgang sehen Sie unter anderem die Hauptstraße „Stradun“, das Franziskanerkloster mit der ältesten Apotheke Südosteuropas und natürlich den bekannten Stadthafen. Anschließend Besuch der faszinierenden Altstadt von Kotor (UNESCO Weltkulturerbe). Übernachtung in Budva.

3. Tag | Montag, 16. September 2019

Budva – Cetinje – Shkoder – Kruja

Venezianer, Osmanen, Kroaten und Slowenen prägten das Stadtbild Budvas. Besuchen Sie Cetinje, die ehemalige Hauptstadt. Spaziergang durch die Altstadt bevor es weiter in Richtung Shkoder geht, einst die größte und blühendste Stadt des Landes. Die turbulente 2400-jährige Geschichte hat viele Relikte zugelassen, die einen Besuch noch heute lohnen. Fahrt nach Kruja.

4. Tag | Dienstag, 17. September 2019

Kruja – Durres – Berat

Gut gestärkt erkunden Sie Kruja, eine Stadt, die als Sinnbild für den Widerstand gegen die Osmanen stand. Rundgang durch den Basar und die Burg mit angrenzendem Museum. Die Küstenstadt Durres war im 2. Jh. v. Chr. der Anfangspunkt der berühmten „Via Egnatia“, die Rom mit Konstantinopel verbinden sollte. Besuch einiger der wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt. Berat, auch Stadt der tausend Fenster genannt, erwartet Sie bereits (UNESCO Weltkulturerbe). Die Stadt hat mehrere sehr schön verzierte Moscheen aus dem 15. Jh. und eine große Zahl byzantinisch-orthodoxer Kirchen. Von besonderem Interesse ist das Ikonenmuseum in der alten Kathedrale der Burg und das Ethnographische Museum im Viertel Mangalem.

5. Tag | Mittwoch, 18. September 2019

Berat – Apollonia – Vlora – Saranda

Am Morgen Weiterfahrt zum Archäologischen Park von Apollonia. Vlora ist die zweitgrößte Hafenstadt Albaniens. Panoramafahrt durch die Stadt und Besichtigung eine der ältesten osmanischen Moscheen Albaniens. Saranda liegt zwischen dem Ionischen Meer und Hügeln mit Olivenhainen, an der Albanischen Riviera. Im Stadtzentrum befinden sich die Reste einer Synagoge aus dem 5. Jh., welche später als frühchristliche Basilika diente. Die aufwändigen Mosaikböden sind heute noch zu erkennen.

6. Tag | Donnerstag, 19. Sept. 2019

Saranda – Ausflug Butrint

Butrint war schon vor über 2000 Jahren für ihre mineralhaltigen Quellen bekannt. So entwickelte sich der Ort zu einem Kur- und Festspielort der Antike. Die ersten Christen errichteten über einem ehemaligen Badehaus ein Baptisterium mit prachtvoller Säulenhalle. Während des 6. Jh. wandelte sich Butrint vom Dorf in eine Stadt und wurde mit einem Theater, einer Agora, einem kleinen Tempel und einer kleinen Stoa ausgestattet.

7. Tag | Freitag, 20. September 2019

Saranda – Gjirokaster – Tirana

Sie verlassen Saranda in Richtung Gjirokaster. Auf der Route besuchen Sie das „Blaue Auge“, eine Karstquelle inmitten einer schönen und unberührten Natur. Gjirokaster ist eine magische Stadt mit bewegter Vergangenheit und hunderten Turmhäusern im osmanischen Stil. Besichtigung der Festung sowie des Wohnhauses einer damals wohlhabenden Familie des 19. Jh. Heutiges Tagesziel: Tirana.

8. Tag | Samstag, 21. September 2019

Nach einer City Tour durch das Stadtzentrum von Tirana Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Frankfurt. Transfer nach Mönchengladbach.

Leistungen

  • Flug mit Lufthansa: Frankfurt-Durbronik
  • Rückflug: Tirana - Frankfurt
  • Transfer Mönchengladbach – Flughafen Frankfurt und zurück nach Mönchengladbach
  • 7 Hotelübernachtungen mit Halb-pension in Hotels der 4* Kategorie
  • Busgestellung in modernem klimatisierten Reisebus gem. Programm
  • Lüngen-Reiseleitung
  • Durchgehende deutschsprachige Reisebegleitung ab Dubrovink bis Tirana
  • Örtliche Reisebegleiter in Dubrovnik, Kotor und Budva
  • Eintrittsgelder gem. Programm
  • Wasser im Bus während der Fahrten
  • Informationsmaterial vor Ort
  • Insolvenzversicherung

Termine | Preise | Onlinebuchung

Albanien & Montenegro
Hotels der 4* Kategorie

8 Tage
1 möglicher Termin
ab 1.775,00 €
Preise & Termine anzeigen

Buchungspaket
14.09. - 21.09.2019
8 Tage
Doppelzimmer, Halbpension
Belegung: 2 Personen
1.775,00 €
14.09. - 21.09.2019
8 Tage
Einzelzimmer, Halbpension
Belegung: 1 Person
1.930,00 €
Als deutscher Staatbürger benötigen Sie für die Einreise nach Albanien und Montenegro einen gültigen Reisepass oder Personalausweis, der noch mindestens 3 Monate nach Einreise gültig ist!
Anfallende Eintrittsgelder/Kurtaxe/Bettensteuer o. Ä. sind vor Ort zahlbar!
Für diese Reise gilt Stornostaffel B.
Unsere Empfehlungen