Finden Sie Ihre Traumreise in unserem Online Portal!
0 Merkliste

Dresden - Semperoper

La Bohème von Giacomo Puccini

Angebot merken

Zielgebiet

  • Deutschland

Reisearten

  • Musikreise
  • Busreise

Reiseleitung

  • Offermann, Waltraud

Dauer & Termine

  • 3 Tage

    • 10.03. - 12.03.2023

Dresden gilt als die Barock-Hauptstadt Deutschlands. Das Elbflorenz des 17. und 18. Jahrhunderts definiert sich über die Bauten August des Starken, der hier seinen Kunstrausch auslebte. Der Mix aus Architektur, Kunst, Musik und Natur und die Menschen sind es, die die Besonderheit der sächsischen Landeshauptstadt ausmachen. Gastfreundschaft ist hier tatsächlich spürbar. Wegen der italienischen Einflüsse, eben der Arbeiten von Baumeistern aus Florenz, erhielt die Stadt den Beinamen „Elbflorenz“ und wer einmal über den „Balkon Europas“ gebummelt ist und den herrlichen Blick auf Kirchenkuppeln, filigrane Türme und die Elbe erlebt hat, kommt immer wieder. Wir zeigen Ihnen alles, was unbedingt sehenswert ist, wie natürlich die Herrlichkeiten in der Frauenkirche, die glitzernden Kunstschätze in den Grünen Gewölben und im Residenzschloss, legendäre Kunstwerke in der Galerie Alte Meister, aber auch die Altstadt, Straßen, Plätze und das Leben in Dresden. Ein absolutes Highlight ist der Besuch der weltberühmten Semperoper.

"La bohème" von Giacomo Puccini

Giacomo Puccinis berühmteste Oper »La bohème« gehört in der Inszenierung nach Christine Mielitz aus dem Jahr 1983 zu den am meisten gespielten Klassikern der Dresdner Semperoper.

Eine Bohème-WG in den Pariser Künstler- und Studentenkreisen: Zwischen Freiheit, Unabhängigkeit, Kunst und finanziellen Nöten schlagen sich der Dichter Rodolfo und seine Freunde durchs Leben. Als sich Rodolfo in die Nachbarin Mimì verliebt, scheint sich zunächst alles zum Besseren zu wenden, aber Armut und Mimìs Krankheit überschatten die Beziehung. Die beiden kommen sich näher, trennen sich wieder und finden sich schließlich erst, als es schon zu spät ist. Die wohl bekannteste Oper Puccinis bot zur Zeit ihrer Uraufführung 1896 durch die intime Szenerie und das alltägliche Sujet ein Novum in der italienischen Oper.

1. Tag | Fr. 10.03. Anreise - Stadtspaziergang

Abfahrt 6:00 Uhr HBF Rheydt – 6:15 Uhr MG Überlandbusbahnhof

Fahrt durch das Thüringer Land nach Dresden. Wir erreichen die sächsische Landeshauptstadt am Nachmittag. Bei einem ersten, geführten Spaziergang genießen Sie den Canaletto-Blick auf die berühmte Silhouette der Stadt. Spazieren Sie mit uns durch die historischen Gassen und erleben Sie Hofkirche, Semperoper und Zwinger im abendlichen Lichterglanz: Dresden von seiner schönsten Seite!

2. Tag | Sa. 11.03. Stadtrundfahrt + Semperoper

Mehrstündige Stadtrundfahrt durch das alte und neue Dresden. Wir erleben ein „Blaues Wunder“, elegante Jugendstil-Villen und historische Schlösser am Elbeufer. Die Frauenkirche und die Residenz der Wettiner, der Fürstenzug und der Zwinger sind weitere Highlights. Nachmittags Führung in der großartig restaurierten Galerie „Alte Meister“ mit so berühmten Bildern wie Raffaels Sixtinischer Madonna und Meisterwerken von Rubens, Tizian und Rembrandt. Abends erwartet Sie die weltberühmte Semperoper mit Puccinis "La Bohème".

3. Tag | So. 12.03. Dresdens Schatzkammern

Heute stehen Dresdens Schatzkammern auf dem Programm: Führung im Residenzschloss: Als eine der reichsten Kunstsammlungen und ältesten Museen Europas genießt das „Grüne Gewölbe“ Weltruf. Wertvolle Goldschmiede- Elfenbein- und Perlmuttarbeiten zeugen von der Sammelleidenschaft der Wettiner. Ebenfalls im Schloss zu sehen: Die neu eröffneten Paraderäume August des Starken, die Türkische Cammer von 1591 und die legendäre Rüstkammer mit mehr als 5000 Waffen und barockem Zubehör. Rückfahrt nach Mönchengladbach.

Leistungen

  • Fahrt in modernem 4-Sterne-Fernreisebus
  • 2 Hotelübernachtungen mit Frühstücksbuffet im Bilderberg Bellevue Hotel Dresden
  • Karte für die Aufführung „La Bohème“ in der Semperoper, Kat. 3
  • Lüngen-Reiseleitung
  • Örtliche Führungen
  • Beherbergungssteuer
  • Rundfahrten gemäß Programm
  • Gepäckbeförderung
  • Drittschadenversicherung während der Busfahrt
  • Insolvenzversicherung

Sonderkosten

  • Eintrittsgelder
  • Zuschlag für Opernkarte Kat. 1 € 20,-
  • Zuschlag für Opernkarte Kat. 2 € 10,-

Bilderberg Bellevue Hotel Dresden

Das Bilderberg Bellevue Hotel Dresden liegt inmitten malerischer Gärten in Dresdens Zentrum. Unser First Class Hotel in Dresden bietet eine imposante Aussicht auf die Silhouette der Altstadt, bekannt als der berühmte „Canaletto-Blick“, den der venezianische Maler Bernado Belotto im 18. Jahrhundert auf seinen Bildern verewigte. Die zeitlos eleganten Zimmer des Bellevues Dresden sind alle mit Klimaanlage, W-LAN, Telefon, Minibar und Flatscreen-TV ausgestattet. Gäste des Hauses können außerdem den Wellness- und Fitnessbereich kostenfrei nutzen.

Das Hotel bietet einen exzellenten Rahmen für unsere Musikreise.

Termine | Preise | Onlinebuchung

Dresden März
Bilderberg Bellevue Hotel Dresden

3 Tage
1 möglicher Termin
ab 499,00 €
Preise & Termine anzeigen

Buchungspaket
10.03. - 12.03.2023
3 Tage
Doppelzimmer, Übernachtung Frühstück
Belegung: 2 Personen
499,00 €
10.03. - 12.03.2023
3 Tage
Einzelzimmer, Übernachtung Frühstück
Belegung: 1 Person
499,00 €
Gültiger Personalausweis/Reisepass erforderlich!
Anfallende Eintrittsgelder/Kurtaxe/Bettensteuer o. Ä. sind vor Ort zahlbar!
Für diese Reise gilt Stornostaffel D.

Für Spielplanänderungen, Umbesetzungen und Ausfall beim Leistungsträger Sächsische Staatsoper Dresden können wir keine Haftung übernehmen. Wir verweisen auf die Geschäftsbedingungen der Sächsischen Staatsoper Dresden.
Unsere Empfehlungen