Finden Sie Ihre Traumreise in unserem Online Portal!
0 Merkliste

Kunst-Exkursion zur Sonderausstellung im Von der Heydt-Museum Wuppertal

Paula Modersohn-Becker: Zwischen Worpswede und Paris

Angebot merken

Zielgebiet

  • Deutschland

Reisearten

  • Tagesreise
  • Kunstreise

Reiseleitung

  • Kaesler, Detlev

Dauer & Termine

  • 1 Tag

    • 27.11.2018

Das Von der Heydt-Museum Wuppertal widmet der frühen Vertreterin des Expressionismus eine umfassende Ausstellung. Die Beharrlichkeit, mit der die junge Malerin Paula Modersohn-Becker (1876-1907) in einer männlich dominierten Kunstwelt ihre Ziele verfolgte, fasziniert auch heute noch. Selbstbewusst und unabhängig vom Urteil ihrer Lehrer, Malerkollegen und Kritiker gelang es ihr, etwas Neues in der Malerei zu schaffen. Nach ersten Studienjahren in Berlin suchte die junge Malerin 1898 Anschluss an die gerade berühmt gewordene Künstlerkolonie Worpswede. Später ließ sie sich in Paris inspirieren. Bis zu ihrem frühen Tod im Alter von nur 31 Jahren folgten drei weitere mehrmonatige Aufenthalte in der Kunststadt an der Seine. Die Ausstellung im Von der Heydt-Museum präsentiert ihre eindrucksvollen Porträts, Selbstportäts, Stillleben und Landschaften zusammen mit Gemälden ihrer Malerfreunde aus Worpswede und setzt ihr Werk in den wichtigen Kontext der Pariser Avantgarde.

  • Fahrt in modernem 4-Sterne-Fernreisebus
  • Lüngen-Reiseleitung
  • Eintrittskosten
  • Führung durch die Ausstellung

Termine | Preise | Onlinebuchung

Von der Heydt-Museum Wuppertal

Tagesfahrt
1 möglicher Termin
ab 52,00 €
Preise & Termine anzeigen

Buchungspaket
27.11.2018
1 Tag
Wuppertal
52,00 €
Unsere Empfehlungen