Finden Sie Ihre Traumreise in unserem Online Portal!
0 Merkliste

Höhepunkte der Kulturgeschichte Thüringens

Erfurt mit Bundesgartenschau

Weimar, Gotha, Arnstadt und die Leuchtenburg

Angebot merken

Zielgebiet

  • Deutschland

Reisearten

  • Busreise

Reiseleitung

  • Schulz, Lothar Dipl. Hist.

Dauer & Termine

  • 5 Tage

    • 16.08. - 20.08.2021

„Ich war immer gerne hier und bin es noch; ich glaube, es kommt von der Harmonie, in der hier alles steht ..."

(Goethe an Schiller, den 29. August 1795)

Aufgrund der ausgedehnten Waldgebiete wird Thüringen auch als das „grüne Herz Deutschlands“ bezeichnet. Landeshauptstadt und zugleich größte Stadt des Landes ist Erfurt, die Stadt in der es bereits 1865 die erste internationale Gartenschau gab. 2021 wird hier die Bundesgartenschau, ganz in der Tradition Erfurts als Blumenstadt und als Wiege des Gartenbaus. Bestimmt ein Höhepunkt dieser Reise! Das Thüringer Becken und der Thüringer Wald zählen zu den ältesten Kulturlandschaften Deutschlands. Wir besuchen Gotha von 1640 bis 1825 Residenzstadt des Herzogtums Sachsen-Gotha-Altenburg. Das barocke Schloss Friedenstein dominiert das Stadtbild. Neben der „Bachstadt“ Arnstadt und der zweitgrößten Stadt Thüringens Jena steht auch die große Höhenburg Thüringens, die Leuchtenburg mit der besonderen Ausstellung „Porzellanwelten“ auf dem Programm. Wir erwarten Sie auf dieser besonderen Reise für Natur- und Musikliebhaber!

1. Tag | Montag, 16. August 2021

Abfahrt 6:00 Uhr HBF Rheydt - 6:15 Uhr MG Überlandbusbhf.

Anreise der Gruppe nach Eisenach. Treff mit unserem Reiseleiter Dipl. Historiker Lothar Schulz in Eisenach. Stadtrundgang in der historischen Innenstadt, u.a. mit Markt und Georgenkirche sowie Luther- und Bachhaus. Besuch auf der Wartburg mit Festsaal, Lutherstube und Museum. 2021 gibt es auf der Wartburg eine Sonderausstellung zum Thema „500 Jahre Bibelübersetzung“. Fahrt zum Hotel in Weimar. Abendessen im Hotel.

2. Tag | Dienstag, 17. August 2021

Fahrt nach Erfurt. Stadtrundgang mit dem historischen Anger, der Krämerbrü-cke und dem Domplatz. Besuch der Bun-desgartenschau 2021 in Erfurt. Die Bundesgartenschau präsentiert sich auf zwei einzigartigen Ausstellungsflächen – dem Gartendenkmal egapark und dem geschichtsträchtigen Petersberg. Abendessen in einem Stadtrestaurant von Weimar.

3. Tag | Mittwoch, 18. August 2021

Fahrt nach Gotha. Stadtbesichtigung in Gotha mit Besuch des Schlossareals Schloss Friedenstein Innenbesichtigung des herzoglichen Museums mit Sonderführung. Zu den Höhepunkten dieses Museums zählen sicher die niederländischen und deutschen Gemälde mit Werken von Peter Paul Rubens, Jan van Goyen, Lucas Cranach dem Älteren und Caspar David Friedrich. Weiterfahrt nach Arnstadt. Rundgang durch das historische Zentrum mit Marktplatz, Rathaus, Bach- Denkmal und mittelalterlichen Kirchen. Besuch der Bachkirche: Hier hatte der junge Johann Sebastian Bach seine erste Anstellung als Organist. Kirchen- und evtl. Orgelführung mit kleinem Sonderkonzert. Abendessen in Arnstadt.

4. Tag | Donnerstag, 19. August 2021

Exkursion nach Jena. Jena liegt an der Saale zwischen Muschelkalkhängen der Ilm-Saale-Platte und ist nach der Landeshauptstadt Erfurt die zweitgrößte Stadt Thüringens und Zentrum der deutschen Optik- und Feinmechanikindustrie rund um das Unternehmen Carl Zeiss. Stadtrundgang u.a. mit historischem Marktplatz und Rathaus, Resten der mittelalterlichen Stadtmauer und der Stadtkirche St. Michael. Weiterfahrt zur Leuchtenburg, eine Höhenburg in Thüringen. Die sanierte, mittelalterliche Burganlage wird touristisch genutzt und beherbergt die Ausstellung Porzellanwelten Leuchtenburg. Künstler aus der ganzen Welt haben sieben Erlebniswelten entstehen lassen, die einem Material Zauber verleihen: dem Porzellan. Die Burg gewährt auf einem weithin sichtbaren Bergkegel einen weiten Rundblick auf das mittlere Saaletal sowie das Thüringer Holzland und gilt als „Königin des Saaletals“. Abendessen im Hotel in Weimar.

5. Tag | Freitag, 20. August 2021

Stadtrundgang durch den Park an der Ilm und die historische Innenstadt von Weimar mit Goethehaus am Frauenplan und Schillerhaus, der Stadtkirche St. Peter und Paul, heute auch Herderkirche genannt und dem deutschen Nationaltheater, wo die Weimarer Republik gegründet wurde. Verabschiedung von unserem Reiseleiter Herrn L. Schulz und Rückfahrt nach Mönchengladbach.

Leistungen

  • Fahrt in modernem 4-Sterne-Fernreisebus
  • 4 Hotelübernachtungen mit Frühstücksbuffet im 4* Leonardo Hotel Weimar
  • 4 x Abendessen gem. Programm
  • Kulturförderabgabe Weimar
  • Lüngen-Reiseleitung ab Eisenach am 1. Tag bis Weimar am 5. Tag
  • Führungen gem. Programm
  • Tageskarte BuGa Erfurt (2 Standorte)
  • Rundfahrten gemäß Programm
  • Gepäckbeförderung, Steuern, Gebühren
  • Drittschadenversicherung während der Busfahrt
  • Insolvenzversicherung

4* Hotel Leonardo, Weimar

Dieses zwanglose Hotel gegenüber einem Park ist jeweils 2 km vom Bauhaus-Museum und von der Neuen Weimarhalle entfernt.

In den gemütlichen Zimmern mit Blick auf den Park oder den Vorplatz gibt es einen Schreibtisch, einen Flachbildfernseher und kostenloses WLAN.

Das Frühstück wird in Büffetform angeboten. Zum Hotel gehören ein elegantes Restaurant mit Speiseterrasse, ein Bistro und eine Bar mit Billardtisch. Im Wellnessbereich gibt es einen Innenpool, einen Fitnessraum, eine Sauna und Massageanwendungen (gegen Gebühr). Außerdem sind Konferenzräume und eine Bowlingbahn vorhanden.

Termine | Preise | Onlinebuchung

Thüringen
4* Leonardo Hotel, Weimar

5 Tage
1 möglicher Termin
ab 750,00 €
Preise & Termine anzeigen

Buchungspaket
16.08. - 20.08.2021
5 Tage
Doppelzimmer, Halbpension
Belegung: 2 Personen
750,00 €
16.08. - 20.08.2021
5 Tage
Einzelzimmer, Halbpension
Belegung: 1 Person
850,00 €
Gültiger Personalausweis/Reisepass erforderlich!
Anfallende Eintrittsgelder ca. € 45,-/Kurtaxe/Bettensteuer o. Ä. sind vor Ort zahlbar!
Für diese Reise gilt Stornostaffel A.
Unsere Empfehlungen