Finden Sie Ihre Traumreise in unserem Online Portal!
0 Merkliste

Das Perigord im Stromland der Dordogne

Atemberaubend ist die Schönheit der Landschaft, Städte und Dörfer…

Schmackhaft die Küche im Périgord, sie zählt zu den besten in ganz Frankreich…

Angebot merken

Zielgebiet

  • Frankreich

Reisearten

  • Busreise
  • Studienreise

Reiseleitung

  • Dorbach, Dietlind

Dauer & Termine

  • 8 Tage

    • 06.06. - 13.06.2019

Mitten im Herzen Frankreichs, zwischen den Weinanbaugebieten des südlichen Burgunds und des Beaujolais im Osten erstreckt sich der Lauf der Dordogne. Sie umgrenzt das Zentrum einer jahrtausen-dealten Kultur. Im Zeitalter des Magdalenien, also vor rund 18-15000 Jahren, bewohnten Steinzeit-Menschen Höhlen und Felslehnen, schmückten sie mit einzigartigen Felsbildern und hinter-ließen Werkzeuge. Kaum eine andere europäische Landschaft vermittelt einen so umfassenden Eindruck von der Schönheit der Natur und Entwicklung der Kunst wie die Region des Périgord, die zudem mit ihren typischen Gerichten Liebhabern einer guten Küche ebenso gerecht wird wie den Kunst- und Kulturinteressierten.

1. Tag | Donnerstag, 06. Juni 2019

Abf. 6:00 Uhr MG Überlandbusbahnhof - 6:15 Uhr HBF Rheydt

Fahrt über Paris bis Vichy.

2. Tag | Freitag, 07. Juni 2019

Rundgang durch Parks und Kuranlagen des Badeortes Vichy. Auffahrt mit der Zahnradbahn auf den Puy de Dome mit Blick über das Zentralmassiv. Weiter geht es nach St. Nectaire, einem winzigen Örtchen mit einer wundervollen kleinen Basilika im auvergnatisch-romanischen Stil. Vorbei an den „Blauen Augen“ der Auvergne, den wassergefüllten Kraterseen, geht die Reise über Brive-la-Gaillarde ins Périgord nach Sarlat-la-Caneda (5 Nächte).

3. Tag | Samstag, 08. Juni 2019

Was wäre das Périgord ohne seine heimliche Hauptstadt Sarlat-la-Caneda? Gerühmt wird der Flair und Charakter dieses mittelalterlichen Kleinods. Nur wenige Kilometer weiter erreicht man die Dordogne. Wir besuchen die kleinen, wohlbefestigten Wehrdörfer, Bastides genannt. Eines der schönsten, Domme, das auf hoher Klippe über der Dordogne liegt, lernen wir kennen. La Roque Gageac, wo schon Menschen der Steinzeit Höhlen bewohnten, ist unser nächstes Ziel. Im unweit gelegenen Beynac erleben wir die malerische Dordogne bei einer Bootsfahrt auf den flachbödigen Gabares (einstige Weinschiffe) selbst kennen.

4. Tag | Sonntag, 09. Juni 2019

Ausflug zum Wallfahrtsort Rocamadour. Rundgang durch das malerische Dorf, welches von einer 120 m hohen Felsen-wand überragt wird. Geologisch zumin-dest genauso spannend ist ein abschlie-ßender Besuch einer Doline, die den Namen Gouffre de Padirac trägt und 75 m unter die Erde führt, wo uns bei einer Bootsfahrt und einem Spaziergang unter Tage die wunderlichen Zeugnisse einer vielfarbigen Tropfsteinhöhle erwarten.

5. Tag | Montag, 10. Juni 2019

Besuch des neu erbauten Zentrum Lascaux IV. Kopien von prähistorischen Malereien sind eingebettet in ein modernes Museum. Weiterfahrt nach Les Eyzies-de-Tayac, wo 1868 der „Cro-Magnon-Mensch“ gefunden wurde. Eigenständiger Besuch im Prähistorischen Museum oder ent- pannender Bummel durch das malerische Dorf.

6. Tag | Dienstag, 11. Juni 2019

Zum Auftakt des Tages machen wir einen Abstecher zu einer Mühle, wo Nüsse, die es im Périgord und angrenzenden Limousin in Mengen gibt, zu Öl verarbeitet werden. Weiterfahrt nach Cahors, das in einer malerischen Schleife des Flusses Lot gelegen mit seiner berühmten Pont Valentré, der Kathedrale Saint Etienne und nicht zu-letzt auch seines schwarzen Cahors-Weins wegen zu einem Besuch verführt. Zurück geht es durch das Quercy und zu einem Garten an der Dordogne, der in Vezac gelegen unter dem Namen Jardin de Marqueyssac die wunderlichsten Formen beschnittenen Buchses aufweist.

7. Tag | Mittwoch, 12. Juni 2019

Auf dem Weg zur Loire liegt zunächst Périgueux mit der Basilika St. Front. Weiter geht es über Angoulème, durch die Charente nach Poitiers, wo direkt auf dem Marktplatz mit Notre Dame de la Grande ein wahres Kleinod im spätroma-nischen Fassadenschmuck auf uns wartet. Weiterfahrt über Tours nach Orléans.

8. Tag | Donnerstag, 13. Juni 2019

Rückfahrt über Paris nach Mönchengladbach.

Leistungen

  • Fahrt in modernem 4-Sterne-Fernreisebus
  • 7 Hotelübernachtungen mit Halb-pension in Hotels der gehobenen Mittelklasse
  • Lüngen-Reiseleitung
  • Auffahrt mit der Zahnradbahn auf den Puy de Dome
  • Bootsfahrt auf der Dordogne
  • Besuch Gouffre de Padirac mit Bootsfahrt
  • Besuch des neuen prähistorischen Zentrums Lascaux IV.
  • Rundfahrten gemäß Programm
  • Gepäckbeförderung, Steuern, Grenz- und Straßengebühren
  • Drittschadenversicherung während der Busfahrt
  • Insolvenzversicherung

Termine | Preise | Onlinebuchung

Perigord - Dordogne
Hotels der gehobenen Mittelklasse

8 Tage
1 möglicher Termin
ab 1.398,00 €
Preise & Termine anzeigen

Buchungspaket
06.06. - 13.06.2019
8 Tage
Doppelzimmer, Halbpension
Belegung: 2 Personen
1.398,00 €
06.06. - 13.06.2019
8 Tage
Einzelzimmer, Halbpension
Belegung: 1 Person
1.657,00 €
Gültiger Personalausweis/Reisepass erforderlich!
Anfallende Eintrittsgelder/Kurtaxe/Bettensteuer o. Ä. sind vor Ort zahlbar!
Für diese Reise gilt Stornostaffel A.
Unsere Empfehlungen