Finden Sie Ihre Traumreise in unserem Online Portal!
0 Merkliste

Warschau - Masuren - Danzig

Kulturelle Identität geprägt von 1000jähriger Geschichte

Angebot merken

Zielgebiet

  • Polen

Reisearten

  • Busreise
  • Studienreise

Reiseleitung

  • Schneider, Andreas Dr.

Dauer & Termine

  • 9 Tage

    • 13.07. - 21.07.2019

Als europäisches Kulturland hat Polen im Spannungsfeld zwischen Ost und West über viele Jahrhunderte eine unruhige, oft leidvolle Geschichte erlebt. In seiner Mittellage hatte es das Land nicht leicht, seine staatliche Souveränität und seine nationale Identität zu wahren. Die wiederholten Teilungen hatten Gebiets- und Grenzverschiebungen zur Folge. Ein Schicksal, das die Bundesrepublik Deutschland in den letzten Jahrzehnten teilte. Der Wegfall des Eisernen Vorhangs öffnet den Blick über die neuen Bundesländer hinweg zu unseren Nachbarn in Polen. Landschaften wie Pommern, Ostpreußen und Masuren mit eindrucksvollen Städten wie Stettin, Danzig, Allenstein (Marienburg), schließlich noch Warschau und Posen, spiegeln den Widerstreit im Zeitlauf der Geschichte.

1. Tag | Samstag, 13. Juli 2019

Abf. 6:00 Uhr HBF Rheydt – 6:15 Uhr MG Überlandbusbhf.

Fahrt über Hannover – Braunschweig – Magdeburg – Fürstenwalde.

2. Tag | Sonntag, 14. Juli 2019

Weiterfahrt über Frankfurt/Oder nach Posen. Stadtführung in der polnischen Messestadt mit dem einzigartigen Dom aus dem 14. Jh. Eine Stadt mit vielen Gesichtern: dynamische Großstadt, stilles Kathedralenviertel, lebendige Altstadt und urpolnisches Leben auf dem Altmarkt – Dombesichtigung.

Anschließend Weiterfahrt nach Warschau.

3. Tag | Montag, 15. Juli 2019

Besichtigung der Stadt u.a. der historischen Altstadt, die von 1949 bis 1953 original getreu wieder aufgebaut wurde, Königsschloss, Markt, Adelspaläste, Kirchen und die Neustadt mit restaurierten Baudenkmälern. Nach den Besichtigungen bleibt noch Zeit für einen individuellen Stadt- oder Einkaufsbummel.

4. Tag | Dienstag, 16. Juli 2019

Bevor wir Warschau verlassen besichtigen wir den Wilanow Palast, der von einem herrlichen Park umgeben ist. Besonders sehenswert sind das Vorzimmer der Königin, dessen Wände mit originalen Barockstoffen überzogen sind und der Barockpark, der älteste Teil der Wilanow-Gärten. Weiterfahrt nach Masuren.

5. Tag | Mittwoch, 17. Juli 2019

Ganztägige Rundfahrt durch den nördlichen Teil der Masurischen Seenplatte. Masuren, das Land der kristallklaren Seen und dunklen Wälder. Über 4000 Seen und mehr als 2000 km² Urwälder prägen das herbromantische Landschaftbild. Umgeben von trutzigen Wehranlagen wirkt sie zugleich leicht und heiter: die barocke Wallfahrtskirche und ihr Jesuitenkloster Heilige Linde. Barocke Kostbarkeiten im Inneren, farbenfrohe Fresken, hochheilige Altäre und die Orgel mit ihren beweglichen Figuren. Besuch der ehemaligen Burg des Deutschen Ritterordens und der St. Georgskirche in Rastenburg und Abstecher zur Wolfsschanze, dem ehemaligen Hitlerhauptquartier aus dem Zweiten Weltkrieg.

6. Tag | Donnerstag, 18. Juli 2019

Fahrt über Allenstein: Die wiederaufgebaute Altstadt beeindruckt durch ihre um den Marktplatz angesiedelten Bürgerhäuser, die durch Laubengänge miteinander verbunden sind. Stadtbesichtigung mit Burg des Deutschen Ordens: gotisches Schloss aus dem 14. Jh., Residenz des Domkapitels des Bistums Ermland, heute Masuren-Museum. Weiterfahrt über Elbing nach Marienburg. Besichtigung der mächtigen Burganlage des Deutschen Ordens am Fuße des Flusses Nogat. Weiterfahrt nach Danzig.

7. Tag | Freitag, 19. Juli 2019

Besichtigung der alten Hansestadt: u.a. historische Innenstadt von Danzig, die nach der Zerstörung im 2. Weltkrieg sorgfältig wieder aufgebaut wurde, u.a. „Königsweg“ mit prächtigen Gebäuden, Hohes Tor, Goldenes Tor, Langer Markt mit Goldenem Haus, Grünes Tor, Artushof mit Neptunbrunnen, Rathaus, Krantor, Marienkirche und Nikolaikirche. Anschließend Gelegenheit zu einem individuellen Stadt- oder Shoppingbummel in der schönen Stadt.

8. Tag | Samstag, 20. Juli 2019

Fahrt bis Stettin. Stadtbesichtigung, u.a. Hohenzollernplatz, Hafentor, Jakobikirche, Johanneskirche mit Presbyterium, Rathaus und das Schloss der Herzöge von Pommern.

9. Tag | Sonntag, 21. Juli 2019

Heimfahrt nach Mönchengladbach.

Leistungen

  • Fahrt in modernem 4-Sterne-Fernreisebus
  • 8 Hotelübernachtungen mit Halbpension in Hotels der gehobenen Mittelklasse
  • Lüngen-Reiseleitung
  • Örtliche Führungen
  • Rundfahrten gemäß Programm
  • Eintritte und Besichtigungen gem. Programm
  • Gepäckbeförderung, Steuern, Grenz- und Straßengebühren
  • Drittschadenversicherung während der Busfahrt
  • Insolvenzversicherung

Termine | Preise | Onlinebuchung

Polen
Hotels der gehobenen Mittelklasse

9 Tage
1 möglicher Termin
ab 1.198,00 €
Preise & Termine anzeigen

Buchungspaket
13.07. - 21.07.2019
9 Tage
Doppelzimmer, Halbpension
Belegung: 2 Personen
1.198,00 €
13.07. - 21.07.2019
9 Tage
Einzelzimmer, Halbpension
Belegung: 1 Person
1.427,00 €
Gültiger Personalausweis/Reisepass erforderlich!
Anfallende Eintrittsgelder/Kurtaxe/Bettensteuer o. Ä. sind vor Ort zahlbar!
Für diese Reise gilt Stornostaffel A.
Unsere Empfehlungen